Kreuzfahrtschiffe legen wieder an

Hafen Mannheim: Kreuzfahrtschiffe legen wieder an

Im Mannheimer Handelshafen legte gestern das zweite Fahrgastschiff in diesem Monat an. Die COVID-19-Pandemie hatte ab März dazu geführt, dass die Liegeplatze für Kreuzfahrtschiffe leer blieben. Im Durchschnitt laufen 600 bis 700 Flusskreuzfahrtschiffe den Mannheimer Hafen an. Mit einer Erholung des Marktes hat die Hafengesellschaft Mannheim erst in zwei bis drei Jahren gerechnet. Hafendirektor Roland Hörner sieht es als positives Zeichen, dass die Kreuzfahrtschifffahrt auf dem Rhein nun wieder langsam anläuft: „Im Juli sind bereits 19 Schiffe angemeldet. Ich hätte nicht erwartet, dass die Reisebranche so schnell wieder Flussreisen und Ausflüge unter den gegebenen Umständen rentabel anbieten kann. Ich freue mich über diese Entwicklung. Vielleicht entdecken ja jetzt auch jüngere Leute in Deutschland diese Form des Urlaubs.“ 

Diese Website verwendet Cookies. View more
Datenschutzerklärung
Ich bin einverstanden
Cookies deaktivieren
Datenschutzerklärung
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active
Save settings
Datenschutzerklärung